Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Neu im Forum

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Tyra » Donnerstag 11. Mai 2017, 10:28

:welcome: back
Schön das Du wieder da bist und Du eine schöne Zeit in Cuba hattest. Das Buch von Nadja Hermann habe ich auch gelesen. Und auch ich konnte einige Fettlogiken damit überwinden.
Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Start in die Schmelzerei und bin gespannt wie Du wieder die Waage rockst! :flower:
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3414
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 15:53

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Zentis » Donnerstag 11. Mai 2017, 11:07

Hallo Karin,

Schön das du wieder da bist :kuss: Das mit dem Flug kann ich gut verstehen. Mir graut es auch schon vor unserem Flug und der ist nur 3,5 Stünden allerdings mit drei "Rotzgören" :rofl: Gott sei Dank haben wir diesmal 15 Tage dazwischen.

Hm ich kenne das Buch nicht, aber 700 Kalorien ohne MCG? Schießt das nicht den Stoffwechsel kaputt? Aber ich wünsche dir natürlich viel Erfolg

Liebe Grüße Schlumpfi :kuss:
Bild

Neustart am 11.07.2017
1. Monat - 7,2 kg
2 Wochen Pause wg. Krankheit
Benutzeravatar
Zentis
Topper
 
Beiträge: 1558
Registriert: Montag 1. September 2014, 21:48

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Tyra » Donnerstag 11. Mai 2017, 11:23

Schlumpflippe hat geschrieben:
Hm ich kenne das Buch nicht, aber 700 Kalorien ohne MCG? Schießt das nicht den Stoffwechsel kaputt? Aber ich wünsche dir natürlich viel Erfolg

Liebe Grüße Schlumpfi :kuss:

Genau darum geht es, Schlumpfie ;c) Das man sich den Stoffwechsel zerschießt, ist eine der Fettlogiken. Genauso wie Hungerstoffwechsel, Veranlagung, Setpoint usw. Das gibt es nicht und sie erklärt in dem Buch wieso nicht bzw. das es >Untersuchungen dazu gibt. Nadja Hermann hat von 150 Kg auf unteres Normalgewicht abgespeckt.
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3414
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 15:53

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Die Sennerin » Freitag 12. Mai 2017, 08:56

Huhu,

ich fand das Buch auch echt interessant. Und in ein paar Punkten hat es mir weitergeholfen. Was Essen betrifft, bin ich die Meisterin der Lüge. ich esse immer zuviel und ständig, gern und naja irgendwie ist Essen mein Ersatz für fast alles. Da brauch ich ab und an einen weiteren Motivationsschub als meine große, wabbelige Plautze und in dem Fall war es das Buch. Mir geht es schon immer besser, wenn ich sehen, dass es anderen auch nicht besser geht. Ob alles, was da drin steht wahr und belegbar ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass ich abnehmen will und muss.

Da ich die hHCG Globuli in C30 nicht mehr wirklich vertrage, wage ich den Neustart nur mit LowCarb und einer "Friss nicht so viel" Einstellung. :pfeif:
Mein Tag gestern war gut, ich schätze, ich bin bei ca. 850 kcal rausgekommen, was bei einem Grundumsatz von 1560 nicht ganz verkehrt ist. Immerhin hat mir die Bodenzicke -100 Gramm geschenkt. :rofl:
Gestern Abend war ich das erste Mal im blutiger Anfänger-Tanzkurs. Das hat mir wirklich viel Spaß gemacht und ich hab ordenltich geschwitzt (was sonst) und hab heute einen netten kleinen Muskelkater in Beinen und Po.

Schlumpfi, 3,5 Stunden mit immerhin 3 Kids sind machbar. Kaum biste richtig oben, geht es auch schon wieder runter. Klingt ja nach einem tollen Urlaub.

So, ich mach meinen Freitags Hausputz und wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!
Hier rase ich den Berg runter: viewtopic.php?f=1&t=11549
1. Start P2 am 13.01.15 mit 127,7 kg - Tiefstgewicht September 2015: 95 kg
2. Start P2 am 06.04.2017 mit 115,5 kg
Bild
Benutzeravatar
Die Sennerin
Topper
 
Beiträge: 1041
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 16:08
Wohnort: Oberfranken/Bayern

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Tyra » Freitag 12. Mai 2017, 09:27

Du Kanone! Tanzkurs? Ich krieg meinen Hintern immer noch nicht bewegt. Außer zum Wandern.
Ich weiß auch nicht ob wahr ist was in dem Buch steht. Und es führen viele Wege ans Ziel. Einen Motivationsschub gab es mir auf jeden Fall. Zum Krafttraining hat die mich aber auch nicht gekriegt :rofl: :rofl: :rofl:
Morgen hast Du bestimmt ein größeres Minus! Bleib sauber! :flower:
Mein Weg zum Wunschgewicht
Bild
HCG Start: 02.01.2016
1. Monat: - 8 Kg | 3. Monat: - 4,3 Kg | 5. Monat: -3 Kg | 7. Monat: - 2.7 Kg | 9. Monat : - 2.7
2. Monat: - 4,2 Kg | 4. Monat : -4,3 Kg | 6. Monat: - 3,1 Kg | 8. Monat : - 3.5 Kg
Benutzeravatar
Tyra
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 3414
Registriert: Dienstag 12. Januar 2016, 15:53

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 12. Mai 2017, 17:26

Na du Cuba (Libre) Urlauberin :rofl: das hat mich an meine Flitterwochen on der Dom Rep erinnert. Mein Gesöff war damals Pinacolada bis zum geht nicht mehr.
Also mir machen die Flüge nix aus auch wenn 11 Stunden sind. Aber bei unserem letzten Rückflug von Amerika konnte ich auch nicht schlafen, weil so schmal und beweglich das ich mich auf 2 leere Sitzen zusammen lümmeln konnte wie manch ein schmaler , ging nicht aber ich würde es immer wieder machen.
Du solltest aber gucken das du mit NEM s ausreichend Vitamine usw.zu dir nimmst und Flohsamen damit es auf dem Klo klappt :rofl: denn mit unter 1000 kcal sind wir alle in der Mangel Ernährung und das führt durchaus zu unseren Futterattacken. Was ja kein Mensch braucht . Aber ich bin da ganz zuversichtlich bei dir
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2373
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 10:36

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Die Sennerin » Montag 15. Mai 2017, 15:35

Huhu,
ich fetz mal vorbei. Heute ist mein letzter freier Tag. Ich hab meine Pflanzen umgetopft, war grad in der Badewanne und arbeite an einem bürotauglichen Styling. Jetzt schnippel ich mir dann einen Salat. Das Wochenende war essenstechnisch eine totale Katastrophe. Mein Mann hat mir alles mit reingestopft, worauf er selbst Lust hatte. Uuuuuuaaaaah! Ich hab ihn heute deswegen mal zusammengesch** (hier die bayerische Version eines Schimpfwortes hernehmen) und gesagt, dass es mir ernst wird und er mich gefälligst nicht ausbremsen soll und darf.
Ich weiß auch nicht. Beim Eis hab ich noch nein gesagt, dann gab es Bratwürste und sehr leckere französische Salami sowie Käse. Naja, ich hab das Brot weggelassen und dafür eine halbe Flasche Wein geschwemmt. Gestern waren wir Abends beim Inder. War sehr lecker, aber nicht Low Carb.
Naja, dafür hab ich heute bis jetzt noch nichts gegessen. Mach mir dann Eierpampe mit Brokkoli und Schinken, sowie etwas Käse und Eisbergsalat. Seufz. Weiter gehts. Nutzt ja nix.

Tyra, ich war früher total sportlich. Und wenn ich nicht grad soviel Gewicht und Bauch mit mir rumschleppe, bewege ich mich echt gerne. Die Idee mit dem Tanzkurs hab ich schon länger. Und endlich hat es geklappt. Und eben weil ich so ein Dicker bin, hab ich ordentlich geschwitzt. Und mir haben 2 Tage lang die Haxen weh getan. Aber ich freu mich auf Donnerstag.

So, Morgen um 9 geht es ab in die Arbeit. Ich hoffe, ich pass in die Hosen.

Liebe Grüße und wenig Hunger, sowie gute Schmelze :zuwink:
Hier rase ich den Berg runter: viewtopic.php?f=1&t=11549
1. Start P2 am 13.01.15 mit 127,7 kg - Tiefstgewicht September 2015: 95 kg
2. Start P2 am 06.04.2017 mit 115,5 kg
Bild
Benutzeravatar
Die Sennerin
Topper
 
Beiträge: 1041
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 16:08
Wohnort: Oberfranken/Bayern

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Die Sennerin » Dienstag 16. Mai 2017, 07:08

Guten Morgen,

kurze Meldung, bevor ich ins Bad gehe und mich für die Arbeit fertig mache (Arbeitsbeginn um 9 ist echt unglaublich spät). Es geht mir gut, ich bin leicht nervös und ich war noch nicht auf der Waage. Gestern hab ich brav gegessen.
Meine Pflanzen sind umgetopft und können wuchern. Zuhause ist alles erledigt, was schon länger auf der Liste stand und nichts kann mich von einem geregelten Alltag abhalten. Jetzt brauch ich nur noch nette Kollegen und eine Hose, die nicht zu sehr zwickt beim Sitzen.

Euch allen einen schönen Dienstag!
Hier rase ich den Berg runter: viewtopic.php?f=1&t=11549
1. Start P2 am 13.01.15 mit 127,7 kg - Tiefstgewicht September 2015: 95 kg
2. Start P2 am 06.04.2017 mit 115,5 kg
Bild
Benutzeravatar
Die Sennerin
Topper
 
Beiträge: 1041
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 16:08
Wohnort: Oberfranken/Bayern

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Zentis » Dienstag 16. Mai 2017, 08:12

Hallo Karin,

ich wünsche Dir viel Erfolg und Spaß an deinem ersten Arbeitstag! :thumright:

Liebe Grüße

Schlumpfi
Bild

Neustart am 11.07.2017
1. Monat - 7,2 kg
2 Wochen Pause wg. Krankheit
Benutzeravatar
Zentis
Topper
 
Beiträge: 1558
Registriert: Montag 1. September 2014, 21:48

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon moviestar » Dienstag 16. Mai 2017, 08:54

Dann einen ganz tollen Start heute!
Mit allem was du dir wünschst!
Wenn die Kollegen nur halb so nett und locker sind wie du vom schreiben her wirkst wird das ein Traumjob!
Und glaub mir, ein tolles Team ist das A und O!!!
Bild

14.01.2017-22.07.2017 minus 35 KG mit HCG und low carb (von 113,8KG auf 78,6KG)
02.01.2018-14.03.2018 minus 9,4 KG mit HCG und low carb (von 87,4KG auf 78KG)
moviestar
Topper
 
Beiträge: 1625
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 10:47

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Halbmond » Dienstag 16. Mai 2017, 09:28

LIebe Karin :kuss: :kuss: :kuss: ,

90 Minuten Deiner neuen Arbeitsstelle hast Du nun schon geschafft :partyhaha: und ich wünsche Dir noch mindestens 15.000.000 weitere Minuten an diesem neuen, spannenden Arbeitsplatz mit vielen netten Leuten um Dich herum, einem super Arbeitsklima und einer Arbeit, die Dich fordert ohne Dich zu unter- oder überfordern und die einfach nur Spaß macht :kuss: :kuss: :kuss: . Und vielen Hosen, die perfekt sitzen und Deinen sexy-body betonen. Zumindest bald :rofl:

Alles Liebe,

Ilse
Mein Weg


Bild

Start DAK 10.01.2015: 105,0 kg - 10.7.15: 80,7
Start DAK 21.01.2017: 106,0 kg - 20.6.17: 87,6
NEUSTART 20.01.2018: 103 kg
1. M:96,6 kg
2. M:96,3
3. M:94,8
4. M.-8. M: Stabi: 94,5
9. M:93,1
10. M:91,9
Benutzeravatar
Halbmond
Topper
 
Beiträge: 1976
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 16:08
Wohnort: westlich von München

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Mamadick » Dienstag 16. Mai 2017, 15:32

Und??? Wie war es heute? Ich freu mich so für dich. Du wirst die Bude dort rocken. Da bin ich mir sicher. :thumright: :kuss: :kuss: :kuss:
Liebe Grüße Anja


Bild
Benutzeravatar
Mamadick
Topper
 
Beiträge: 1944
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 15:59
Wohnort: Sachsen

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Die Sennerin » Dienstag 16. Mai 2017, 19:24

Ilse, die Zahl mit den vielen Nullen verwirrt mich komplett! Ich dachte, ich muss nicht mehr so lange arbeiten! :rofl:
Mein erster Arbeitstag war völlig in Ordnung. Ich hatte nur einen Milchreis mit (ich weiß, nicht daklkonform) und meine neuen Kollegen haben mich MIttag gleich mitgenommen in die Kantine. Mein Arbeitsplatz ist echt schick, trotz Großraumbüro und ich hab heute auch meinen Aufgabenbereich bekommen. Ich arbeite mich ein und hab heute nur gelesen.
Meine Kollegen fangen alle sehr früh an, dann geht die 40 Stunden/Woche auch vorbei.
Ich geh Morgen wieder hin.

Gegessen hab ich heute halbwegs brav, nur waren jetzt ein paar Gummibärchen dabei. Mal sehen, was die Bodenzicke Morgen früh sagt.

So, ich geh mal auf die Couch.
:zuwink:
Hier rase ich den Berg runter: viewtopic.php?f=1&t=11549
1. Start P2 am 13.01.15 mit 127,7 kg - Tiefstgewicht September 2015: 95 kg
2. Start P2 am 06.04.2017 mit 115,5 kg
Bild
Benutzeravatar
Die Sennerin
Topper
 
Beiträge: 1041
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 16:08
Wohnort: Oberfranken/Bayern

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Zentis » Dienstag 16. Mai 2017, 19:39

Hallo Karin,

Toll das dein erster Tag gut war :partyhaha: und ich bin echt beruhigt, dass du morgen wieder hingehst :rofl:

Liebe Grüße Schlumpfi
Bild

Neustart am 11.07.2017
1. Monat - 7,2 kg
2 Wochen Pause wg. Krankheit
Benutzeravatar
Zentis
Topper
 
Beiträge: 1558
Registriert: Montag 1. September 2014, 21:48

Re: Die Sennerin auf dem Weg ins Gewichts-Tal

Beitragvon Halbmond » Dienstag 16. Mai 2017, 22:28

:thumright: :thumright: :thumright: ja, das ist echt klasse, dass Du morgen wieder hingehst :thumright: :thumright: :thumright: . Das mit den Nullen, das hab ich mal so grob überschlagen :kuss: :kuss: :kuss:
Mein Weg


Bild

Start DAK 10.01.2015: 105,0 kg - 10.7.15: 80,7
Start DAK 21.01.2017: 106,0 kg - 20.6.17: 87,6
NEUSTART 20.01.2018: 103 kg
1. M:96,6 kg
2. M:96,3
3. M:94,8
4. M.-8. M: Stabi: 94,5
9. M:93,1
10. M:91,9
Benutzeravatar
Halbmond
Topper
 
Beiträge: 1976
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 16:08
Wohnort: westlich von München

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron