Bella stellt sich vor

Neu im Forum

Bella stellt sich vor

Beitragvon Bella65 » Samstag 5. August 2017, 13:29

Hallo zusammen,
ich habe mich vor einigen Tagen hier angemeldet, nachdem ich mich schon vorher auf verschiedenen Internet-Seiten über die HCG-Diät informiert hatte.

Diättechnisch geht es mir wie den meisten hier: alles probiert und jedes Mal hinterher wieder zugenommen. 2013 habe ich sogar 1 Jahr Optifast gemacht mit ärztlicher und Psychotherapeutischer Begleitung. Allerdings bin ich in das Ampelsystem von Optifast einfach nicht reingekommen :cry:

Mein Problem ist, dass ich ganz schlimm Arthrose in beiden Kniegelenken habe und zwei Orthopäden schon laut über künstliche Kniegelenke nachdenken. Aber ich will das nicht. Deshalb habe ich jetzt beschlossen, dass ich mir selber nochmal eine Chance gebe, um endlich von meinem Übergewicht runter zu kommen.

Zwei Fragen hätte ich zu Beginn an die Erfahrenen unter euch:
Ich muss jeden Morgen Sertralin nehmen. Muss ich da einen zeitlichen Abstand zu den Globuli einhalten?

Und das zweite wäre: kann man - wenn es mit der Arbeit anders nicht hinkommt - die 700 Kalorien abends (ca. 17 Uhr) auf einmal essen? Tagsüber halt die beiden Äpfel und die beiden Grissinistangen. Oder ist das wichtig, dass es zwei Mahlzeiten a 350 Kalorien sind?

Viele Grüße Bella
Bella65
 

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Möwe15 » Sonntag 6. August 2017, 16:50

Hallo Bella!
:welcome: im Forum!
So lange bin ich hier auch noch nicht dabei, mache die Stoffwechselkur jetzt vier Wochen. Noch lange kein Experte, wie andere!

Ich kann mir vorstellen, daß du die Globuli vor deinen Tabletten (?!) nehmen kannst. Sie sollen langsam unter der Zunge schmelzen und für einige Minuten wirken. Danach kannst du direkt weiter machen. So steht es zumindest in Matzes Buch, wenn ich mich recht erinnere. Bei mir funktioniert es.
Die Kur ist ja eine extreme Umstellung. Um es leichter zu haben ist es am Anfang gut, zwei Mahlzeiten zu essen. Dann hat der Magen was zu tun, der Hunger- in den ersten Tagen- ist besser auszuhalten... es gibt so viele Sachen, die man am Tag vorher zubereiten kann, Salat ißt man kalt, im Grunde kein Problem was zur Arbeit mitzunehmen. Im Laufe der Zeit experimentiert man und kann es so einrichten, wie es für einen passt. Hauptsache man bleibt bei seinen Kalorien. Ich habe auch schon mal einen Tag fast nix gegessen und bin gut ausgekommen.

Wann willst du denn anfangen?!
Liebe Grüße,
Alles Gute,
Möwe

Bild
1. Runde DAK 9.7.17 - 18.10.17: 18 Kg Abnahme
2. Runde DAK ab 6.1.18

"Man muß nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten."
Michael Ende
Benutzeravatar
Möwe15
Star
 
Beiträge: 331
Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 17:52

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon kiki66 » Sonntag 6. August 2017, 16:57

hallo bella :welcome:

auch von mir ein herzliches willkommen hier im forum. da ich die hcg kur als spritzenkur gemacht habe, kann ich dir leider deine fragen nicht beantworten.
aber Möwe war ja schon so freundlich :partyhaha:

ich wünsch dir viel erfolg
viele grüße
kiki


Bild

Du trägst Gold in deinem Inner´n, grab bloß tief genug und du wirst seh´n und dich erinnern, dass auch ich Gold in mir trug.
Benutzeravatar
kiki66
Top-Star
 
Beiträge: 908
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2017, 21:15
Wohnort: Rheinland

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Bella65 » Sonntag 6. August 2017, 23:02

Vielen Dank Euch beiden. :dank:
Ich hatte gestern und vorgestern die Ladetage und hatte heute meinen ersten Tag.
Ich hab es auch so gemacht, wie Du, Möwe es vorgeschlagen hast. Erst die Globuli und dann etwas später die Medis.
Wenn ich zuhause bin, ist alles kein Problem. Heute habe ich auch zwei Mahlzeiten gehabt, das ging problemlos. Nur ich weiß jetzt schon, dass es manchmal auf der Arbeit einfach so stressig ist, da kommt man dann wirklich zu garnichts. :schwitz:
Aber ich hab mir überlegt, dass ich dann wahrscheinlich einfach immer irgendwelches Gemüse mitnehmen werde, was ich dann essen kann. Mikrowelle haben wir nicht, also was warm machen, fällt schon mal aus. Und der Kühlschrank ist so mini.....für so viele... naja, wird schon werden.
Bin mal gespannt, wie es morgen klappt. Auf jeden Fall muss ich auf dem Heimweg beim A**i vobei und Gemüse kaufen.
LG Bella
Bella65
 

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Zentis » Montag 7. August 2017, 11:07

Hallo Bella,

Herzlich Willkommen und viel Erfolg!

Ich nehme mir häufig nur etwas Rohkost und ein gekochtes Ei oder ein paar Geflügelfrikadellen von Rügenwalder mit.

Du wirst sehen, du findest schnell deinen Tourn. Achte nur auf ausreichend Protein und Einhaltung der Kalorien.

Liebe Grüße Schlumpfi :zuwink:
Bild

Neustart am 11.07.2017
1. Monat - 7,2 kg
2 Wochen Pause wg. Krankheit
Benutzeravatar
Zentis
Topper
 
Beiträge: 1557
Registriert: Montag 1. September 2014, 22:48

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Möwe15 » Montag 7. August 2017, 14:19

Schon gestartet, super!
Ganz viel Erfolg wünsche ich dir, es wird sich alles einspielen. Die ersten paar Tage sind die schwierigsten, wenn du die überstanden hast, läuft es!
Alles Gute,
Möwe

Bild
1. Runde DAK 9.7.17 - 18.10.17: 18 Kg Abnahme
2. Runde DAK ab 6.1.18

"Man muß nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten."
Michael Ende
Benutzeravatar
Möwe15
Star
 
Beiträge: 331
Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 17:52

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Baschi » Donnerstag 10. August 2017, 12:22

Grüss dich Bella und auch von meiner Seite her ein herzliches :welcome:
Wegen den Globulis kann ich mich Möwe anschliessen. Und wegen dem, dass du dir das Essen nicht warm machen kannst würde ich ebenso Rohkost (z.B. mit Tsatsiki, am besten selfmade) oder bereits vorgekochtes mitnehmen - also eigentlich was Schlumpfie dazu gesagt hatte :thumright:
Hoffe du hast bereits gut in die Reduktionsphase starten dürfen und bin natürlich gepsannt was die Waage (Diva) meint und wenn du weitere Fragen haben solltest, dann einfach nachgfragen :thumright:
Bild
Baschi
Star
 
Beiträge: 451
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 10:06
Wohnort: Schweiz

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Möwe15 » Donnerstag 10. August 2017, 17:17

Hi Bella,
Ich bin auch neugierig, wie ist es gelaufen?! Kommst du klar mit dem Essen?!
Du hast ja jetzt schon ein paar Tage hinter dir.
Alles Gute,
Möwe

Bild
1. Runde DAK 9.7.17 - 18.10.17: 18 Kg Abnahme
2. Runde DAK ab 6.1.18

"Man muß nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten."
Michael Ende
Benutzeravatar
Möwe15
Star
 
Beiträge: 331
Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 17:52

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Bella65 » Freitag 11. August 2017, 11:58

Hallo zusammen, heute habe ich frei, da komme ich endlich zum Antworten.
Die Waage sagte heute morgen 3,1 kg weniger, ich bin total happy :sunny:

Ich hab es tatsächlich auch so gemacht mit dem Rohkost und Magerquark, etwas angerührt mit Kräutern und Mineralwasser und 1,2 hartgekochten Eiern. Einmal hatte ich mir auch einen kleinen Apfel mitgenommen, aber den hab ich gar nicht gebraucht.

Abends koche ich dann immer "richtig" :mjam:

Ich hatte allerdings schon nach 2 Abnehmtagen das Gefühl, dass ich mit 2 x 3 Globuli nicht zufrieden bin und hab deshalb auf 2 x 4 erhöht. Jetzt hab ich tatsächlich keinen Hunger mehr. viel trinken ist kein Problem, ich habe immer eine Wasserflasche oder Thermoskanne mit Kaffee mit.

Gedanken mache ich mir jetzt wegen zusätzlicher Vitamin- und Mineralstoffsupplementierung.
Im Buch von Matze steht ja auch, dass man was nehmen sollte. Da wollte ich jetzt heute mal zu googeln und dann schauen, was ich bestelle.
LG Bella
Bella65
 

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Möwe15 » Freitag 11. August 2017, 16:13

Ja, sehr gut Bella! Tolle Abnahme! :thumright:
Das gibt Motivation, oder?
Wünsche dir weiterhin viel Erfolg, aber wenn man keinen Hunger hat, gibt es eigentlich keine Probleme, oder?
Alles Gute,
Möwe

Bild
1. Runde DAK 9.7.17 - 18.10.17: 18 Kg Abnahme
2. Runde DAK ab 6.1.18

"Man muß nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten."
Michael Ende
Benutzeravatar
Möwe15
Star
 
Beiträge: 331
Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 17:52

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Baschi » Freitag 11. August 2017, 20:48

Hey Bella, das ist ja richtig super!!! :partyhaha: :partyhaha: Schön zu lesen, dass es bei dir so gut laufen darf mit der DAK :thumright:
Bild
Baschi
Star
 
Beiträge: 451
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 10:06
Wohnort: Schweiz

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Bella65 » Samstag 12. August 2017, 15:29

Vielen Dank für Euer Lob, das motiviert mich natürlich zusätzlich :thx:

@Schlumpflippe: die Frikadellen von Rügenwalder kann man einfach so essen? Ich dachte, da sind zu viele Zusatzstoffe drin und hab deshalb einen Bogen drumherum gemacht. Ich mag die nämlich sehr gerne.

Zum Selberbruzzeln bin ich allerdings auch noch nicht gekommen. Allerdings hab ich mir heute morgen eine Packung Hähnchenbrustfilet aus dem Globus mitgenommen und werde die als Filetstreifen braten und dann portioniert für nächste Woche in den Kühlschrank packen.
Und dann habe ich diese Cocktailtomaten in verschiedenen Farben entdeckt, die werde ich nächste Woche auch mit auf die Arbeit nehmen. Wird schon! :sunny:

Die Grissini habe ich für alle Fälle gebunkert, bis jetzt habe ich sie aber noch nicht gebraucht.

LG Bella
Bella65
 

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Zentis » Sonntag 13. August 2017, 08:55

Hallo Bella,

also ich esse die Frikadellen auch sehr gerne. Allerdings nur 5 pro Mahlzeit, sonst sind es zu viele Kalorien. Und da ich mich ja nicht ausschließlich davon ernähre , denke ich, ist es okay.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg :partyhaha:

Liebe Grüße Schlumpfi
Bild

Neustart am 11.07.2017
1. Monat - 7,2 kg
2 Wochen Pause wg. Krankheit
Benutzeravatar
Zentis
Topper
 
Beiträge: 1557
Registriert: Montag 1. September 2014, 22:48

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon moviestar » Montag 14. August 2017, 12:12

Willkommen Bella!
Und weiterhin viel Erfolg! Der Anfang war doch schon gut! Weiter so! :thumright:
Planung ist viel wert, bin da immer gut mit gefahren!
Man muss seinen Weg finden, dann ist alles möglich!!!
Viel Erfolg noch weiterhin!
VG moviestar :zuwink:
Bild

14.01.2017-22.07.2017 minus 35 KG mit HCG und low carb (von 113,8KG auf 78,6KG)
02.01.2018-14.03.2018 minus 9,4 KG mit HCG und low carb (von 87,4KG auf 78KG)
moviestar
Topper
 
Beiträge: 1625
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 11:47

Re: Bella stellt sich vor

Beitragvon Bella65 » Donnerstag 17. August 2017, 10:16

Huhu, heute morgen hatte ich schon 4,6 kg runter! Ich bin total happy! :sunny: :sunny:
Gestern Abend hatte ich das erste Mal richtig Hunger, komischerweise. Ich bin dann einfach ins Bett gegangen und hab gelesen. Wenn ich im Wohnzimmer geblieben wäre, wäre ich bestimmt über irgendwas Ungesundes hergefallen....
Ich habe mich jetzt mal mit der Ketose beschäftigt, allerdings gibt es da so viele (unterschiedliche) Informationen, dass ich mal sehen muss, was stimmt und was nicht. Könnt ihr mir evtl. ein gutes Buch empfehlen?

LG Bella
Bella65
 

Nächste

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste