Das ketario-Buch - seit November 2003 im Handel

Bitte immer mal nachschauen

Das ketario-Buch - seit November 2003 im Handel

Beitragvon Poet » Montag 29. September 2003, 17:53

So, jetzt ist es in der Produktion - so sieht es aus:

Bild


[url=http://www.ketario.de/board/viewtopic.php?t=638 ]Forums-Mitglieder können es bis zum Ersterscheinungstag portofrei HIER bestellen.
[/url]

Beste Grüße
DerPoet

Nachtrag: Seit dem 1.11.03 steht es auch bei AMAZON
Zuletzt geändert von Poet am Mittwoch 6. Juli 2005, 20:09, insgesamt 4-mal geändert.
Nimms leicht! Schlank durch...
* Neugierig? Mehr gibt es hier...
* Faktor-L * No Guru...
______________________________________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.
Benutzeravatar
Poet
Ehemalige
 
Beiträge: 10203
Registriert: Montag 4. August 2003, 21:15
Wohnort: Freistaat-Lausitz

Re: Das ketario-Buch - ab November im Handel

Beitragvon Sandmann » Dienstag 30. September 2003, 14:47

Poet hat geschrieben:So, jetzt ist es in der Produktion - so sieht es aus:

Bild


[url=http://www.ketario.de/board/viewtopic.php?t=638 ]Forums-Mitglieder können es bis zum Ersterscheinungstag portofrei HIER bestellen.
[/url]

Beste Grüße
DerPoet


Hmm, hab Dir grad eine PN geschickt! Ist das auch i.O.??? :kotau:
Was ich nicht essen kann, mach' ich kaputt! Bild

Bild
Benutzeravatar
Sandmann
Topper
 
Beiträge: 1618
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 20:03
Wohnort: von der Nahe

Re: Das ketario-Buch - ab November im Handel

Beitragvon Poet » Dienstag 30. September 2003, 15:02

Sandmann hat geschrieben:

Hmm, hab Dir grad eine PN geschickt! Ist das auch i.O.??? :kotau:


Aber ja doch - Danke! :tops:
Ich beantworte alle Bestellungen in den nächsten Tagen
mit Angabe der Kontonummer und voraussichtlichem Liefertermin.

Gruß
DerPoet

PS. Als Moderatorin ist kein Kotau (mehr) nötig 8)
Nimms leicht! Schlank durch...
* Neugierig? Mehr gibt es hier...
* Faktor-L * No Guru...
______________________________________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.
Benutzeravatar
Poet
Ehemalige
 
Beiträge: 10203
Registriert: Montag 4. August 2003, 21:15
Wohnort: Freistaat-Lausitz

Re: Das ketario-Buch - ab November im Handel

Beitragvon Sandmann » Dienstag 30. September 2003, 15:15

Poet hat geschrieben:PS. Als Moderatorin ist kein Kotau (mehr) nötig 8)


8)
Was ich nicht essen kann, mach' ich kaputt! Bild

Bild
Benutzeravatar
Sandmann
Topper
 
Beiträge: 1618
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 20:03
Wohnort: von der Nahe

@ Poet und Momo

Beitragvon Siggi99330 » Dienstag 30. September 2003, 21:43

Glückwunsch :appl:

MFG siggi
Siggi99330
 

Beitragvon annakatharina » Dienstag 30. September 2003, 23:34

Steht in dem Buch etwas was Forumsleser noch nicht wissen?
annakatharina
 

Beitragvon Gaby » Dienstag 30. September 2003, 23:39

Vielleicht hast du alles schon mal gehört oder gelesen, aber nicht in der Zusammenfassung. Und ich freue mich jetzt schon auf Momo's Werk - sie hat wirklich einen sehr fesselnden und kurzweiligen Schreibstil. Und außerdem sind Interviews mit einigen von uns drin - das KANN sich doch niemand entgehen lassen :motz: ;-)

Gaby
Gaby
 

@annakatharina

Beitragvon Poet » Mittwoch 1. Oktober 2003, 02:03

annakatharina hat geschrieben:Steht in dem Buch etwas was Forumsleser noch nicht wissen?


Gute Frage. :tops:
Von wessen Wissensstand wollen wir ausgehen? 8)

Ich darf dir aber versprechen, das es sich um keine tröge Aufzählung handelt, sondern um gelebte und erlebte Erfahrungen. Langweilig ist es nicht...

Morgengrüße
DerPoet
Nimms leicht! Schlank durch...
* Neugierig? Mehr gibt es hier...
* Faktor-L * No Guru...
______________________________________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.
Benutzeravatar
Poet
Ehemalige
 
Beiträge: 10203
Registriert: Montag 4. August 2003, 21:15
Wohnort: Freistaat-Lausitz

Danke Gaby

Beitragvon Momo » Mittwoch 1. Oktober 2003, 07:02

sie hat wirklich einen sehr fesselnden und kurzweiligen Schreibstil
:oops:

An dieser Stelle etwas zur Erklärung: Dieses Buch besteht fast nur aus Interviews mit Betroffenen zum Thema. Das heißt, mein Schreibstil, wie auch immer er ist, hat da wenig zu tun. Der Erzählstil jedes Interviewten ist unverändert geblieben. Ich persönlich finde das sehr spannend und authentisch.

Interessant dürfte auch sein, dass so ziemlich jeder Aspekt gesundheitlich und ernährungstechnisch gesehen vertreten ist, ohne dass es direkte Wiederholungen gibt. Das war nur teilweise zu organisieren, stellenweise hat es einfach gepasst.

@Annakatharina

Insofern weiß ich nicht, wie viele der persönlichen Erfahrungen der Interviewten Du kennst. :frag:

Grundsätzlich ist das Buch natürlich wichtiger für alle, die ähnliche Probleme haben, aber noch nicht mit kohlenhydratarmer Ernährung konfrontiert worden sind.
Lausitzgrüße
von Momo -- hier gehts zu meinen Erfahrungen

Faktor Leben: http://www.faktor-l.de
Benutzeravatar
Momo
Ehemalige
 
Beiträge: 6202
Registriert: Montag 4. August 2003, 19:09
Wohnort: Freistaat Lausitz

Beitragvon Vivian » Mittwoch 1. Oktober 2003, 15:13

Ich finde das eine Superidee und bin schon ganz gespannt drauf :P
alles zurück auf Anfang
Neustart 10. Januar 2014

Bild
Benutzeravatar
Vivian
Star
 
Beiträge: 488
Registriert: Dienstag 5. August 2003, 10:56
Wohnort: HH

Buchinhalt

Beitragvon Poet » Mittwoch 1. Oktober 2003, 15:19

Nur so am Rande:
Etwa 60% der Interviews sind mit Menschen geführt worden,
die in keinem der Foren vertreten sind.
Und: Es ist wirklich spannend!

Jetzt kann ich ja nochmal für "Stalking" Reklame machen.
Auch ein Buch mit Fallbeispielen, das von den Lesern hoch gelobt wird.

:partyhaha: Reklame :partyhaha: Reklame :partyhaha: Reklame :partyhaha:
Nimms leicht! Schlank durch...
* Neugierig? Mehr gibt es hier...
* Faktor-L * No Guru...
______________________________________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.
Benutzeravatar
Poet
Ehemalige
 
Beiträge: 10203
Registriert: Montag 4. August 2003, 21:15
Wohnort: Freistaat-Lausitz

Reklame

Beitragvon Chubby » Mittwoch 1. Oktober 2003, 15:55

Da mach ich doch auch mal Reklame
für Momos Standardwerk über Minischweine.
Ist ja wohl der Renner, und ein tolles Beispiel,
wie FAKTuell Sachbücher zum Erlebnis macht,

:partyhaha: :tops: :partyhaha: :tops: :partyhaha:

REKLAME


Tschüss
Chubby
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint...
Benutzeravatar
Chubby
Administrator
 
Beiträge: 317
Registriert: Montag 4. August 2003, 13:47
Wohnort: Freistaat Lausitz

Beitragvon moony » Mittwoch 1. Oktober 2003, 19:28

Hallo,

ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen auf das Buch!
Das ist doch mal eine super Idee!!! :tops:
moony
 

Schamlos

Beitragvon Norma » Freitag 3. Oktober 2003, 13:58

die schamlose Werbung für die beiden anderen Bücher hat gewirkt. Ich habe mir beide bestellt. Zumal Siggi ja eindeutig Stellung pro Stalking-Buch genommen hat. Leserbriefe gefallen mir immer wieder. :haeee?:

So ist das, wenn man zum Fan-Sammler wird. Früher hatte ich alle Bücher von Robert Shekley, Kenneth Bulmer und Clark Darlton. Jetzt fange ich mit allen MB-L und CR-Veröffentlichungen an. Sammler sind so. :mrgreen:

LG
Norma
Norma
 

Beitragvon annakatharina » Samstag 4. Oktober 2003, 18:48

Vielen Dank für Eure Infos über das Buch von Momo. Es ist sicher sehr interessant für Einsteiger - als Entscheidungshilfe.
;-)
So als Geburtstagsgeschenk für die Tante die sich vergeblich mit Diäten quält.
Außerdem haben ja viele Leute noch keinen Zugang zum Internet.

Ich würde es sicher für mich nicht kaufen weil 15 Euro auch nicht gerade wenig sind. Der Forenzugang gibt mir alle Infos und ich profitiere von den Erfahrungen anderer.

Aber die Geschäftsidee war schon gut aufgegriffen von Euch. Gratulation!
:tops:
annakatharina
 

Nächste

Zurück zu Willkommen * Forum-News * Anregung und Kritik * Die ketario-Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste