wat mut dat mut - ran an den Speck

Tagebücher

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon Hermine » Freitag 7. September 2018, 10:36

Heute ist offizieller Wiegetag nach einer Woche. Das Ergebnis ist vielversprechend.
Ich bin 3,2 kg los geworden.
Das ist nicht so viel wie beim letzten Interwall im Februar, lässt sich aber trotzdem sehen. Gestern hab ich das erste mal nicht den ganzen Tag an Naschkram gedacht.
Ich tue auch etwas gegen das Einsamkeitsgefühl und den Anflug von Depression. In meinem Haushalt hat es 30 Jahre Katzen gegeben.
Nachdem mein Dicker vor über einem Jahr verstorben ist und ich nicht wieder wollte, ziehen dieses Wochenende gleich zwei Exemplare ein.
Mal sehen wie wir miteinander klar kommen.
Bild
Benutzeravatar
Hermine
Star
 
Beiträge: 464
Registriert: Montag 14. Juni 2004, 22:16
Wohnort: Braunsbach

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 7. September 2018, 10:38

Hallo Hanne , ich habe gelesen du hälst Ausschau nach einem Dörr Automaten. Ich habe gestern durch zufall gesehen das der Aldi gerade welche hat. Weiß jetzt nicht ob Aldi Nord und Süd das gleiche Programm haben und welcher Aldi bei dir ist.
Ich kann mich gut daran erinnern das ich , wenn ich neu mit der Swk begonnen habe, nach längere Pause zuvor, war ich durchaus die ersten 21 Tage müde . Meinem Mann ging es ähnlich. Musst bedenke du hast ja relativ normal gelebt und da kann daa durchaus möglich sein. Gerade jetzt wo das Mageband bei dir verändert wurde. Ich denke das di Heißhunger Attacken auch noch von der letzten Zeit her rühren. Was denkst du , ich habe durch die 3 Biere , die ich letzten Freitag getrunken hatte , bis heute mit Heißhunger zu kämpfen.... da muss man durch und es geht dann weiter. Bei dir und das weißt du ja als alter Hase, ist ja der Körper und vor allem der Hypothalamus jetzt auf Entzug und Reinigung programmiert :kuss: wird schon wieder bald besser :thumright:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2322
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon Marie :o) » Freitag 7. September 2018, 15:35

DAS ist SUPER!!!!!

:hops: :hops: - 3,2

Hermine hat geschrieben:Heute ist offizieller Wiegetag nach einer Woche. Das Ergebnis ist vielversprechend. Ich bin 3,2 kg los geworden.


Und 2 neue Mitbewohner, klasse!! Geschwister? Noch klein?
Bild
Start: 12.07.18 / 1. Monat: -6,9kg / 2. Monat: -3,6kg / 3. Monat: -2,8kg / 4. Monat: -1,1kg /Woche 17:-500g /Woche 18: -2,1kg
Benutzeravatar
Marie :o)
Star
 
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon Hermine » Freitag 7. September 2018, 18:34

die neuen Mitbewohner sind Siam Schwestern aus dem gleichen Wurf. Ich wollte nix junges was mir dann ständig in den Gardinen hängt.
Die beiden sollen ca. 8 Jahre alt sein, wobei man das nicht so genau weiß. Wir können jetzt gemeinsam unsere altersgerechten Macken ausleben :Oooooch:
Bei ihrem Einzug haben sie so eine Randale gemacht und sogar die Nachbarn aufgescheucht. Jetzt ist Ruhe und sie liegen versteckt hinter den offenen Türen, aber spätestens morgen wird sie der Hunger raus treiben.
Bild
Benutzeravatar
Hermine
Star
 
Beiträge: 464
Registriert: Montag 14. Juni 2004, 22:16
Wohnort: Braunsbach

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 7. September 2018, 19:54

Oh viel Spaß beim kennen lernen und Macken austesten :rofl:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2322
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon Hermine » Sonntag 9. September 2018, 08:59

heute morgen konnte ich meinen Ticker wieder ein kleines Stück nach unten setzen auf 93,3 kg
das sind fast 5 kg Abnahme in 10 Tagen. Die Gemeinde hat gestern ein großes Fest ausgerichtet. Der Anlass war, dass eine beim Hochwasser abgerutschte Straße nach zwei Jahren Bauzeit ab Montag wieder befahrbar ist. Der Umweg von jedes mal 10km hört damit endlich auf. Über 150 Motoradfahrer haben die Strecke eingeweiht und wurden mit einem Menschen Spalier, frenetischem Beifall und vielen Luftballons begleitet. Anschließend wurde gefeiert. Ich war, trotz der vielen Versuchungen an meinem Kaffee fest gehalten.
Außerdem sind durch den Fußmarsch zum und vom Festplatz 7500 Schritte zusammen gekommen. Das hatte ich ewige Zeiten nicht mehr. Aber anschließend war ich auch fertig wie ein Strumpf.
Die Fellnasen werden endlich zutraulicher und kommen unter dem Küchenschrank vor. Der Pelzwecker hat heute morgen auch super funktioniert.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
LG Hanne
Bild
Benutzeravatar
Hermine
Star
 
Beiträge: 464
Registriert: Montag 14. Juni 2004, 22:16
Wohnort: Braunsbach

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon Marie :o) » Sonntag 9. September 2018, 11:44

Huiii, das ist richtig, richtig viel!!!! 5 kg in 10 Tagen :O . Da warst du enorm konsequent :thumright:
Pelzwecker.... :rofl:

Dir auch einen schönen Sonntag,

LG

Hermine hat geschrieben:heute morgen konnte ich meinen Ticker wieder ein kleines Stück nach unten setzen auf 93,3 kg
das sind fast 5 kg Abnahme in 10 Tagen. Die Gemeinde hat gestern ein großes Fest ausgerichtet. Der Anlass war, dass eine beim Hochwasser abgerutschte Straße nach zwei Jahren Bauzeit ab Montag wieder befahrbar ist. Der Umweg von jedes mal 10km hört damit endlich auf. Über 150 Motoradfahrer haben die Strecke eingeweiht und wurden mit einem Menschen Spalier, frenetischem Beifall und vielen Luftballons begleitet. Anschließend wurde gefeiert. Ich war, trotz der vielen Versuchungen an meinem Kaffee fest gehalten.
Außerdem sind durch den Fußmarsch zum und vom Festplatz 7500 Schritte zusammen gekommen. Das hatte ich ewige Zeiten nicht mehr. Aber anschließend war ich auch fertig wie ein Strumpf.
Die Fellnasen werden endlich zutraulicher und kommen unter dem Küchenschrank vor. Der Pelzwecker hat heute morgen auch super funktioniert.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
LG Hanne
Bild
Start: 12.07.18 / 1. Monat: -6,9kg / 2. Monat: -3,6kg / 3. Monat: -2,8kg / 4. Monat: -1,1kg /Woche 17:-500g /Woche 18: -2,1kg
Benutzeravatar
Marie :o)
Star
 
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon süßebine 1 » Sonntag 9. September 2018, 23:46

Ja siehst du geht doch. 5 kg weg in 10 Tagen :laola: freut mich für dich. Und du hast das heute tapfer gemeistert , mit Kaffe in der Hand :flower:
Und wann hat heute morgen dein Fellwecker miaut? Unser Fellwecker macht dein ersten Alarm , je nach Hunger. So zwischen 5 und 6 Uhr ,manchmal auch schon früher. Nur der Kühlschrank öffnet erst um 6.30 seine Pforten :rofl:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2322
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon Hermine » Montag 10. September 2018, 08:43

mein Pelzwecker funktioniert das erste Mal so um 4 Uhr. Wenn ich dann knurre, höre ich in der Wohnung meistens etwas klappern oder umfallen. Das nächste Mal funktioniert er um 6.30 Uhr. Aber das spielt sich bestimmt noch ein. Bisher habe ich noch nicht die Balkontür für den freien Zugang geöffnet. Da muss ich mir etwas mit einem Netz überlegen.
Die beiden springen super hoch und weit. :pfeif:
Ja, ich bin zufrieden mit meiner Abnahme. Aber so schnell geht es auf keinen Fall weiter. Das möchte mein Herz nicht. Das hat es mir gestern Abend gesagt.
Bild
Benutzeravatar
Hermine
Star
 
Beiträge: 464
Registriert: Montag 14. Juni 2004, 22:16
Wohnort: Braunsbach

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon süßebine 1 » Montag 10. September 2018, 14:20

Oh hast du Herzprobleme bekommen? Das ist nicht schön. Dann hoffe ich das du die richtige Menge für Dak für dich findest. Soll ja auch Spaß machen beim abnehmen.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2322
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon Hermine » Dienstag 11. September 2018, 12:01

Tag 12
gestern und heute keine Abnahme, aber die Sticks zeigen ein perfektes lila. Was will ich mehr. Der Bauch ist etwas flacher geworden, obwohl es noch nicht so viele Kilos sind. :partyhaha:
Ja, das Herz hat etwas. Aber niemand weiß was. Manchmal schlägt es einen Doppelschlag. Das macht es aber schon seit 30 Jahre und ich spüre es.
Ein paar Mal hat der Doc versucht das hin zu bekommen, aber das Medikament vertrage ich nicht. Dann geht es mir richtig schlecht. Einziger Kommentar - dann müssen sie da eben ohne was da durch. Aber, so lange es mich nicht behindert ist alles gut.
Bild
Benutzeravatar
Hermine
Star
 
Beiträge: 464
Registriert: Montag 14. Juni 2004, 22:16
Wohnort: Braunsbach

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon Hermine » Donnerstag 13. September 2018, 09:10

Tag 14
der Ticker konnte wieder etwas zurück gestellt werden. Morgen ist offizieller Wiegetag. Irgendwie ist es mir ziemlich unheimlich. Beim 2. Anlauf habe ich sonst immer nach ein paar Tagen aufgegeben, weil sich nix bewegte.
Es geht mir, bis auf ein paar kleine Unpässlichkeiten ganz gut. Gestern war ich nach ewigen Zeiten wieder zur Wassergymnastik. Der Muskelkater lässt grüßen. Habe von einer Freundin mein 1. Buch bekommen, damit ich es abschreiben kann. Da war auch ein Bild meiner dicksten Zeit drin. Es kommt nicht ganz klar rüber, aber ich werde versuchen es in meine Galerie zu bringen.
Bild
Benutzeravatar
Hermine
Star
 
Beiträge: 464
Registriert: Montag 14. Juni 2004, 22:16
Wohnort: Braunsbach

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 13. September 2018, 10:12

Und dieses Mal gibst du aber nicht auf, wenn sich der Zeiger auf der Waage nicht so bewegt ,wie du es gerne hättest oder??? Ich glaub du bist diesmal wirklich auf einem guten Weg es durchzuhalten, auch wenn es nicht immer so klappt. Du liest dich auf jedenfall entspannt. :laola: bin mal gespannt was die Diva dir morgen erzählt.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2322
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon Marie :o) » Freitag 14. September 2018, 02:04

Hermine hat geschrieben:Da war auch ein Bild meiner dicksten Zeit drin. Es kommt nicht ganz klar rüber, aber ich werde versuchen es in meine Galerie zu bringen.

Ich würde sagen - das bist du nicht, niemals
Bild
Start: 12.07.18 / 1. Monat: -6,9kg / 2. Monat: -3,6kg / 3. Monat: -2,8kg / 4. Monat: -1,1kg /Woche 17:-500g /Woche 18: -2,1kg
Benutzeravatar
Marie :o)
Star
 
Beiträge: 324
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

Re: wat mut dat mut - ran an den Speck

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 14. September 2018, 08:30

Wahnsinn, was hast du denn damals gewogen? Wann wurde das Bild denn gemacht? Sind echt Welten dazwischen.
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2322
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

VorherigeNächste

Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste