Es geht los mit HCG

Tagebücher

Re: Es geht los mit HCG

Beitragvon Same » Dienstag 7. August 2018, 12:36

Ja das mit dem Wasser rede ich mir aber auch immer ein, vor allem damit ich mehr trinke. Alles zum Fett Rausspülen.
Bild

Start DAK 13.02.18 156,7kg
Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
Ziel neu 30.09.18 85kg
Benutzeravatar
Same
Foren-Profi
 
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Es geht los mit HCG

Beitragvon süßebine 1 » Dienstag 7. August 2018, 15:22

Richtig so Same. Ich mach das genau so um mich teilweise zum trinken zu animieren. Merke aber auch wenn ich nicht auf 1.5 bis 2 l am Tag komme, dann ist am nächsten Tag keine Abnahme . Also immer schön trinken. :rofl:
Bild
süßebine 1
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 2061
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Es geht los mit HCG

Beitragvon Marie :o) » Mittwoch 8. August 2018, 23:30

Peter, wo steckst du denn?
Bild
Benutzeravatar
Marie :o)
Foren-Profi
 
Beiträge: 130
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

Re: Es geht los mit HCG

Beitragvon Pet er » Mittwoch 8. August 2018, 23:43

Hallo Marie, :kuss:
ich mache gerade Pause. Ich bin aber nicht so motiviert wie Du ! :rofl: DAK klappt nur wenn Du immer diszipliniert bist. Ich habe mein alte Gewicht wieder, aber abgenommen habe ich noch nicht. Vielleicht trinke ich zu wenig. :hide:

Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
    Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
    Bild
17 Kg mit LowCarb
    und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
    Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
    Dritte Kur mit 92 Kg
    Benutzeravatar
    Pet er
    Bin hier zu Hause
     
    Beiträge: 2833
    Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

    Re: Es geht los mit HCG

    Beitragvon Marie :o) » Donnerstag 9. August 2018, 22:43

    Gut...dein Gewicht hätte ich auch schon gerne...Wahrscheinlich wird mein U 90 noch dauern.... schwere Geburt..
    bestimmt noch 14 Tage mind.
    Bild
    Benutzeravatar
    Marie :o)
    Foren-Profi
     
    Beiträge: 130
    Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

    Re: Es geht los mit HCG

    Beitragvon Pet er » Donnerstag 9. August 2018, 23:08

    Hallo Marie, :kuss:
    es kann auch schnell gehen, wenn das nur Wasser ist. Jedenfalls die 3 Liter Wasser kriegst Du schon bald los. :thumright:
    Wir dürfen nicht nachdenken, dann macht diese Kur mehr Spaß. Jetzt verstehe ich, warum viele Frauen schimpfen trotz Disziplin. Männer haben es natürlich leichter. Ich mache aber kein strenge Kur. Es soll lieber etwas Spaß machen. Mit alle andere Diäten klappt es nicht so schnell wie hier. Geduld brauchen wir trotzdem. Du hast kein KH gegessen, also es sollte sogar Dein Stoffwechsel wieder etwas anregen. Die Quittung sehen wir bald. Was bei mir funktioniert, sollte Dir auch nicht schaden. Ich habe diese Ladetage zwischendurch erfunden, weil ich immer Nachtschicht hatte, und ich wollte trotzdem pro Woche mein Kilo los kriegen. Es hat auch funktioniert. Manche werden wundern, wie wir diese Kur machen, aber ich denke zum Schluss werden wir die Ergebnis auch sehen. So wie Same würde ich sicher nicht lange durchhalten. Du hast zwar keine richtige Hunger bei 500 Kalorien, aber Du verzichtest praktisch auf alles. Drei Wochen könnte ich vielleicht auch schaffen, aber langfristig wäre das für mich nichts, was auch noch etwas Spaß macht.

    Ganz liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
    Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
      Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
      Bild
    17 Kg mit LowCarb
      und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
      Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
      Dritte Kur mit 92 Kg
      Benutzeravatar
      Pet er
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2833
      Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

      Re: Es geht los mit HCG

      Beitragvon süßebine 1 » Donnerstag 9. August 2018, 23:37

      Peter was les ich da, du trinkst evtl zu wenig? Bei dem Wetter is da nochmal so wichtig . Ich merk das wenn ich zu wenig trinke an warmen Tagen mit Kopfschmerzen, dann weiß ich , das ich dringend mein Blut mit Wasser verdünnen muss. Und abnehmen tue ich bei zu wenig Flüssigkeit auch nicht. Also is trinken angesagt bei mir. Wo ich gerade dabei bin , werde ich jetzt noch Wasser trinken also prost :flower: und immer viel trinken Peter :kuss:
      Bild
      süßebine 1
      Bin hier zu Hause
       
      Beiträge: 2061
      Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

      Re: Es geht los mit HCG

      Beitragvon Marie :o) » Freitag 10. August 2018, 22:17

      Vielleicht macht Peter ja eine Tomaten-Saft-Kur. Oder zählt die Flüssigkeit in den Tomaten nicht mit?
      Bei 5 kg Tomaten wären das...... :hmm:
      :zuwink:
      Bild
      Benutzeravatar
      Marie :o)
      Foren-Profi
       
      Beiträge: 130
      Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

      Re: Es geht los mit HCG

      Beitragvon Pet er » Freitag 10. August 2018, 23:30

      Hallo Marie, :kuss:
      Süßebine hat Recht. Ich trinke wirklich zu wenig. Die 5 Kilo Tomaten schaffe ich nicht ganz, aber um die 3 könnte schon passen. Ich wollte Euch nicht verraten warum ich nicht abnehme. Es motiviert Euch bestimmt nicht, wenn ich erzähle wie undiszipliniert bin. Was ich alles esse, damit kann man wirklich nicht abnehmen, aber wenigstens keine KH. Das ist unsere Geheimnis wenn wir nicht zunehmen wollen. :hide: Im Garten wächst auch mal etwas Obst und manche Tomaten sind auch richtig süß. Vielleicht sind die KH doch etwas zu viel. Ich zähle nicht mehr was ich esse. Ich weiß aber, dass ohne Disziplin auch mit DAK nicht abnehmen können.

      Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
      Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
        Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
        Bild
      17 Kg mit LowCarb
        und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
        Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
        Dritte Kur mit 92 Kg
        Benutzeravatar
        Pet er
        Bin hier zu Hause
         
        Beiträge: 2833
        Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

        Re: Es geht los mit HCG

        Beitragvon Same » Samstag 11. August 2018, 02:08

        3 kg Tomaten !? Wems schmeckt :rofl:
        Bild

        Start DAK 13.02.18 156,7kg
        Ziel 13.08.18 85 kg <-- knapp verfehlt 89kg
        Ziel neu 30.09.18 85kg
        Benutzeravatar
        Same
        Foren-Profi
         
        Beiträge: 242
        Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 13:57
        Wohnort: Stuttgart

        Re: Es geht los mit HCG

        Beitragvon Pet er » Samstag 11. August 2018, 09:20

        Hallo Same,
        es sind aber Tomaten in alle Farbe. Sie sind reif geerntet, und manche schmecken sogar fast wie Obst. Mit Supermarkt Tomaten kann man das nicht vergleichen. Es gibt natürlich auch Sorten dabei, die nur für Salat oder kochen geeignet sind, aber Tomaten haben auch relativ wenig Kalorien. Es ist eben eine Tomaten Diät geworden. :rofl: Vielleicht sind die Milchprodukte bei mir, was die Abnahme auch noch bremst. Ich habe noch nicht nachgedacht. Es geht mir gut und ich bin immer schön satt dabei. Was will ich noch mehr. Wenn jemand nur weniger als 10 Kilo los haben will, und drei Wochen lang eine ganz strenge Diät macht mit viel Disziplin, das finde ich auch richtig. Wenn ich aber mehrere Jahre lang nur durch diese Ernährungsumstellung mein Gewicht halten will, das ist wieder was anderes. Jeder muss sein eigene Methode finden. Du willst langfristig auf KH nicht verzichten. Das finde ich auch OK. Dafür musst Du aber zusätzlich etwas Sport machen, dann werden diese KH kein Schaden anrichten. Du bist noch jung und gesund. Warum soll es nicht funktionieren. Etwas Disziplin natürlich vorausgesetzt. Das hast Du aber bisher schon bewiesen. Deshalb will ich Dein Illusion nicht wegnehmen. Mir schmeckt auch alles wo KH drin sind, aber die machen Dich langfristig auch süchtig. Das ist fast wie Rauchen. Es ist sehr schwer damit aufzuhören. Du hast aber jetzt keine Wahl. Du wirst jetzt vielleicht lebenslang mit viel Disziplin Dein Gewicht mit diese neue Ernährungsform halten. Es darf aber keine seelische Probleme oder Krankheit zwischen kommen, sonst ist alles wieder hinfällig. Es gibt schon viele Beispiele, wo die Leute zu alte Ernährungsform zurück gekommen sind und das Gewicht ist auch wieder drauf. Das wollen wir natürlich nicht, und deshalb schimpfe ich immer wieder gegen die KH. Mit Low Carb hoch Fett kann man schön abnehmen, aber sofort wenn die KH auch noch dazu kommen, kannst Du zugucken wie Du zu nimmst. Nur als Beispiel. Ich will Dir wirklich nichts vor machen. Da hast Dein Entscheidung getroffen und ich glaube daran, dass Du es schaffst. Ich bewundere Dich natürlich, weil Du das in so eine kurze Zeit geschafft hast. Ob das gesund ist oder nicht, ist eine ganz andere Thema. Allerdings ist diese drastische Kur immer noch viel gesunder als Dein frühere Gewicht. Ob die schnelle Abnahme für Dein Haut gut ist oder nicht, ist wieder ein ganz andere Thema.
        Ich glaube trotzdem, dass Du alles richtig gemacht hast, und Du kannst auf Dich jetzt schon richtig stolz sein. :partyhaha: :partyhaha: :partyhaha:

        WEITER SO ! :laola: :laola: :laola: :laola:

        Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
        Peter
          Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
          Bild
        17 Kg mit LowCarb
          und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
          Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
          Dritte Kur mit 92 Kg
          Benutzeravatar
          Pet er
          Bin hier zu Hause
           
          Beiträge: 2833
          Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

          Re: Es geht los mit HCG

          Beitragvon süßebine 1 » Samstag 11. August 2018, 11:33

          Peter vor 2 Tagen musste ich so an dich denken, bei uns hatte es ca 2 Std richtg geregnet und wir sind dann in den Garten um zu gucken ob alles ok ist. Der Wind war heftig, es waren Bäume umgefallen. Aber bei uns waren nur Kleinigkeiten. Aber ich hatte Hunger und auch Hunger auf Salzig. Ich hab Wasser getrunken ging nicht weg. Ich habe Paprika und Tomaten gefuttert . Bin immer wieder ins Gewächshaus und hab mir Tomaten in den Mund gesteckt. Und einige Paprika , da ein Stock abgebrochen war. Es war aber auch so lecker. Und da bist du mir jedes mal eingefallen wenn ich ne Tomate genacht hab . Ich denke mal so n Kilo Gemüse hab ich da verdrückt :mjam: :rofl:

          Ich denke auch man muss nach Dak gucken wie man was verträgt und wie man dann leben will ohne alles wieder azf die Waage zu bringen . Was am Anfang noch Disziplin ist , denke ich geht aber auch in Blut über. Und man lebt es dann einfach so weiter. Für mich steht fest auch wenn mir die Nudeln in der Werbung jetzt vor Tom wieder gerne Heißhunger gemacht haben, das ich auch wenn ich man fertig bin mit Dak darauf zb verzichten werde , weil sie mir gleich Wasser bringen und wenn Ich die dann mehrfach esse an mehrerer Tage hintereinander ich das Gefühl mit der dazugehörigen schnappatmung nicht mehr mag. Genauso wenig wie sich der Oberbauch dann sofort aufbläht
          Aber ich denke ich habe auch mein Plan für die zeit danach schon im Kopf. Und werde bestimmt auch mal Schoko lade machen aber mir vorher überlegen ob ich es will. Und abwegen und in mich rein hören ob es einfach nur mal ein verlangen ist oder ob ich irgendwas stopfen oder mich damit trösten will. Sollte sowas der Fall sein gibt es definitiv keine Kh . Das habe ich jetzt endlich wirklich gut drauf. Ich habe die letzten 2 Wochen öfter schmerzliche Enttäuschungen erlebt wo ich früher gefuttert oder was getrunken hätte und habe es jetzt ganz ohne all dem Mist gemeistert.
          Ja ich geb dir auch recht , wenn jemand krank ist oder Psychisch belastet ist , dann ist das such nicht so einfach und Medikamente hindern oft die Abnahme und fördern die Zunahme und wenn der Kopf nicht mitmacht dann geht gar nichts leider.
          Aber du machst das doch alles trodem gut und hast deinen Weg für dich gefunden :flower:
          Bild
          süßebine 1
          Bin hier zu Hause
           
          Beiträge: 2061
          Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

          Re: Es geht los mit HCG

          Beitragvon Pet er » Samstag 11. August 2018, 12:36

          Hallo Bine, :kuss:
          ich mache eigentlich kein richtige DAK. Ich mache aber möglich Low Carb. Damit hast Du nie Hunger und kannst Du das Gewicht halten. Ohne Sucht ist alles einfacher. Auch die Globuli hilft gegen Hungergefühl und Muskelabbau. So lange bis es bei mir wirkt, nehme ich einfach weiter. Ich habe natürlich auch paar Kilos wieder drauf gefuttert, weil ich seelische Probleme hatte, aber bei mir geht es eigentlich gar nicht um das Gewicht, sondern wichtig ist dass die Gelenkschmerzen nicht zurück kommen. Jeder muss selber raus finden was hier erreichen will. Mit normale Diät kannst Du so schnell Dein Ziel nicht erreichen. Ich sehe hier auch die größte Vorteile, dass hier endlich die viszerale Fette verschwinden, und die Strukturfette was der Körper braucht nicht angegriffen werden. Etwas weniger Gewicht ist natürlich auch nicht gerade ungesund. :rofl: Nach ein bestimmte Grenze habe ich immer versucht zu reduzieren, aber die bekannte Jojo Effekt immer wieder zugeschlagen. Bei Diese Kur ist es sogar möglich mit viel Disziplin das Gewicht zu halten. Viele haben das auch geschafft, aber die siehst Du hier meistens nicht wieder. Natürlich hat es auch mit unsere Hormone zu tun. Die werden jedes Jahr weniger. :hide:

          Liebe Grüße :flower: :flower: :flower:
          Peter :zuwink: :zuwink: :zuwink:
            Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
            Bild
          17 Kg mit LowCarb
            und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
            Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
            Dritte Kur mit 92 Kg
            Benutzeravatar
            Pet er
            Bin hier zu Hause
             
            Beiträge: 2833
            Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

            Re: Es geht los mit HCG

            Beitragvon Pet er » Samstag 11. August 2018, 19:28

            Hallöchen, :kuss: :kuss:
            ein paar Bilder von meine Tomaten Diät. :rofl: Ich müsste die Blätter weg machen, dann würde ich noch mehr Tomaten finden.
            Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

            Liebe Grüße :zuwink: :zuwink: :zuwink:
            Peter
              Bild Wer nicht kämpft hat schon verloren. In der Ruhe liegt die Kraft. Bild
              Bild
            17 Kg mit LowCarb
              und ab 99 Kg mit HCG mit 68 Kg weiter gemacht mit Globuli.
              Zweite Anlauf von 95 auf 83 Kg
              Dritte Kur mit 92 Kg
              Benutzeravatar
              Pet er
              Bin hier zu Hause
               
              Beiträge: 2833
              Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:26

              Re: Es geht los mit HCG

              Beitragvon Marie :o) » Samstag 11. August 2018, 22:08

              WOOOOOWWW !!!!

              Was ist das denn? Das Paradies! Urwald, boah!! :flower:

              Und Pfirsiche habe ich auch gesehen! Toll :sunny:
              Bild
              Benutzeravatar
              Marie :o)
              Foren-Profi
               
              Beiträge: 130
              Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

              VorherigeNächste

              Zurück zu hcg * Erfahrungen

              Wer ist online?

              Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste