Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Tagebücher

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon Klapptnix » Mittwoch 2. Mai 2018, 19:57

Hallo ihr leichter werdenden :zuwink:

In meinem Vorstellungfred hatte ich ja schon so das wichtigste über meine Wenigkeit gepostet.
Bei der angesprochenen Soffwechselanalyse kam bei mir ein metabolisches Alter von 68 raus, das hat mich dann doch schon ein wenig geschockt,
mal ganz davon abgesehen das ich mittlerweile Diabetis Typ2 bin und meinen Blutdruck auch schon mit Tabletten regulieren muß von meinen Restwehwechen ganz zu schweigen.

Ich hab jetzt also am 23-04-2018 mit den beiden Vorbereitungtagen angefangen und bin seit dem 25-04-2018 auf Entzug.
Wobei Entzug bei mir als leidenschaftlicher Brot- und Kartoffelesser echt zutrifft, aber wat mutt dat mutt.

Also, angefangen hab ich am 25-04-2018 mit:
Gewicht = 126,3Kg
Körperfettanteil = 42,1%
Körperwasser = 39,8%
Muskelmasse = 30,2%
Knochenmasse = 11,3Kg
Energiebdarf = 3569Kcal

Jetzt nach einer Woche am 02-05-2018 bin ich bei:
Gewicht = 120,6Kg
Körperfettanteil = 40,3%
Körperwasser = 40,9%
Muskelmasse = 31%
Knochenmasse = 11,3Kg
Energiebdarf = 3469Kcal

Der Hunger hält sich in Grenzen, da ich jetzt mehrmals am Tag Kleinigkeiten esse und erst nach Feierabend etwas warmes.
Bin gespannt wie es weiter geht ...
Bild
Start - Ladetage 23.04.2018 - Diätphase 25.04.2018
Benutzeravatar
Klapptnix
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 21. April 2018, 18:00

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon Domi » Mittwoch 2. Mai 2018, 21:57

Hi
Ich würde sagen deinen Namen musst du in klappt hervorragend ändern, Wahnsinn deine Abnahme herzlichen Glückwunsch und weiter so :laola:
LG Domi
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Spezi
 
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon frosch3 » Mittwoch 2. Mai 2018, 22:01

Viel Spaß und ein paar :flower: :flower: für dein neues Kämmerlein und eine tolle Schmelze wünschen ich dir

Gruß
Michaela
Bild

Start DAK 14.03.2018 92,5 kg
1. Monat 7,7 kg
2. Monat 7,1 kg
3. Monat
frosch3
Einsteiger
 
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 11. Juni 2014, 18:11
Wohnort: Niederbayern

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon Martina53 » Donnerstag 3. Mai 2018, 12:25

:laola:

Weiter so! Das klappt ja hervorragend!
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1484
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon Klapptnix » Donnerstag 3. Mai 2018, 18:01

Bild

Für eure netten Wünsche und Unterstützung Bild

@Domi
Das mit der Namesänderung überlege ich mir dann mal, wenn aus der dreistelligen eine zweistellige wird.

Das ist jedenfalls mein erstes Primärziel und wäre seit Jahren das erste mal unter 100.
In die Nähe gekommen bin ich schon öfters, hab mich aber auch schon öfters wieder weit davon entfernt.
Der Anfang ist gemacht und ich bin selber erstaunt mit welcher Geschwindigkeit das geht, sogar über die ersten ca. 4Kg hinaus, die ja bekanntlich meistens "nur" Wasser sind.
Dabei mach ich es mir beim Kochen usw. gerne einfach, heißt entweder 0.1% Joghurt zum Frühstück oder Abendessen mit ca. 150-200g GUT&GÜNSTIG Bunter Früchtekorb
oder eine Scheibe Eiweißbrot mit Hauchdünnem Hänchenbrustfilet, Gurke, Tomate, Champions oder was man sonst noch so als rohes Gemüse vertilgen kann.
Als warme Mahlzeit, eimal am Tag, einen Topf Gemüse aus entweder Porre, Weißkohl, Champions, Zwiebeln, Spargel oder oder oder, mit den entsprechenden Gewürzen
und dazu ab und an entweder Hänchenbrustfilet, Rinderminutensteak zum Spargel oder Fisch z.B. zum Porre.
Wichtig ist für mich, das ich nicht jeden Tag erst Rezepte wälzen muß, Gewürze und Zutaten besorgen muß von denen ich noch nicht mal im Fernseher gehört habe
und das es mit einfachen Mitteln schmakhaft sein kann.

Von den HCG BioEnerg Globuli nehm ich im Schnitt 15 Stück am Tag, mal 3x5 mal 5x3 mal 4x4, ja nach Bedarf.
Über den Erfolg der Colon Ex Kapseln mit Flohsamenschalen, zur Darmreinigung kann ich noch nichts sagen ist aber ein muß so wie ich das lese.
Als letztes und inspiriet von einigen Posts hier ist heute ein Nahrungsergänzer in Form von L-Glutamine Eiweißpulver eingetroffen, sollte mich der Hunger mal übermannen.

Bis jetzt bestanden meine Diäten mehr oder weniger immer aus FDH und viel Sport, aber da das mit dem Sport nicht mehr so geht wie ich mir das wünsche
ist DAK wohl eine sehr gute Alternative ohne viel Streß.

:zuwink:
(Bald hoffentlich nicht mehr Klapptnix)
Bild
Start - Ladetage 23.04.2018 - Diätphase 25.04.2018
Benutzeravatar
Klapptnix
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 21. April 2018, 18:00

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon Martina53 » Freitag 4. Mai 2018, 09:43

Hallo, Klapptnix,

Danke für deinen Besuch bei mir! Du wirst sehen, mit hcg klappt es! Dein Plan liest sich gut, ruckzuck wirst ein Uhu sein!

Bei mir läuft es dieses Mal so gut wie nie...liegt wohl daran, dass ich endlich mal genug trinken kann....mein leidiges Problem in der Vergangenheit!

Wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende :sunny:
Martina
13 kg mit low carb , danach Start mit DAK am 18.5.2014 mit 158 kg
Uhu am 26.4.15 - Gesamtabnahme 70 kg
x. Neustart am 13.7.16 mit 115kg
766.Neustart mit zuviel kg 25.4.18
Ziel : Open end
Benutzeravatar
Martina53
Topper
 
Beiträge: 1484
Registriert: Sonntag 1. Juni 2014, 11:03

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon Domi » Samstag 5. Mai 2018, 20:10

Huhu na wie läuft es?
Eine Frage was ist l glutamine Eiweiß? Nimmst du das wenn der Hunger kommt oder wenn du nicht auf die Eiweiß Menge kommst?
Schönen Abend
Bild

Start P2 am 2.05.18 mit 91,9
Domi
Spezi
 
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 21:28

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon Klapptnix » Dienstag 8. Mai 2018, 10:50

Hi Domi

Ich hatte in mehreren Post´s was von Daily´s gelesen als Nahrungsergänzer und konnte mir da nicht wirklich was drunter vorstellen.
Eigentlich geht es sich darum seine gewisse Dosis Eiweiß täglich einzunehmen und bei muskelzährenden Tätigkeiten braucht der Körper halt Eiweiß.
Da meine Arbeit körperlich doch sehr anstrengend ist und ich auch versuche so ca. 3 mal die Woche etwas Eisen zu bewegen Bild
habe ich mich für das oben gezeigte Produkt entschieden und ich meine das ich damit wirklich erst zum Feierabend hin einen Durchhänger bekomme.
Sonst habe ich mich zwischendurch schonmal ziemlich schlapp gefühlt und mußte mich echt aufrappeln und so geht es einfach besser.
Die meisten hier nehmen jedoch Produkte von LifePlus wenn ich das richtig verfolgt habe.
Ich denke jeder muß wohl selbst herausfinden, was in welcher Menge gut bei Ihm/Ihr funktioniert und was nicht.

Ach ja fast vergessen :oops:
Im Moment bin ich noch auf 119Kg, obwohl ich am 06-Mai am morgen schonmal bei 117,9Kg war.
Das liegt wohl daran, das wir Sonntags mit Freunden gegrillt haben.
Fleisch hab ich zwar keins gegessen, wohl auch weil ich einfach auf gegrilltes Gemüse stehe, wie Zuchini, Tomate, Paprika, Zwiebel, grüner Spargel usw.,
aber die 3 bis 4 Bierchen danach waren wohl nicht ganz förderlich Bild doch auf alles verzichten, geht gar nicht.

:zuwink:
Bild
Start - Ladetage 23.04.2018 - Diätphase 25.04.2018
Benutzeravatar
Klapptnix
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 21. April 2018, 18:00

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon Klapptnix » Donnerstag 10. Mai 2018, 13:03

So, wieder 2Tage weiter und am 16ten Tag ein sattes MINUS auf der Waage. :laola:

Jetzt bin auch ich als Skeptiker, was Diäten angeht, überzeugt von DAK.
Dabei hab ich mir Trennkost immer sooo schwer vorgestellt, aber das einzige wo ich extrem drauf achte ist das mögliche weglassen von Kohlenhydraten, Zucker und Fett in jeglicher Form.
Zweimal zwischendurch hab ich geschwächelt in Form von Grill oder Wochenendbierchen was sich direkt mit 0g Abnahme oder ca. 1 Kg Zunahme für einen Tag gerächt hat,
aber wie schon gesagt, die ein oder andere Ausnahme macht das ganze nicht so streng und vereinfacht die Diät ungemein.
Laut meiner Waage sind meine Werte wie Körperfettanteil usw. auch auf einem deutlichen besseren Weg als vorher
und ich bin mal gespannt was mein Doc bei der nächsten Quartalsuntersuchung, Zucker/Blutdruck, zu sagen hat.

Jedenfalls hilft es so ein Forum wie hier zu haben, wo man alles erdenkliche nachlesen
und sollte das nicht reichen, auch erfragen kann.
:thx:

Euch allen eine weiterhin erfolgreiche Schmelze :zuwink:
Bild
Start - Ladetage 23.04.2018 - Diätphase 25.04.2018
Benutzeravatar
Klapptnix
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 21. April 2018, 18:00

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon süßebine 1 » Freitag 11. Mai 2018, 12:49

Hi Klapptnix,
jetzt Besuch ich dich auch mal in deinen neuen Kämmerchen. Wenn ich das richtig lese, hast du mit Dak und 126 kg hier vor 17 Tagen angefangen richtig? Da hast du ja jetzt schon knappe 10 kg abgeworfen :partyhaha: Mach weiter so, nur mach diese Wochenendausahmen nicht so oft . Eigentlich soll man die in den ersten 3 Wochen nicht machen , damit der hypothalamus im Gehirn umgepolt werden kann. Und leider sind diese Kohlehydrate teuflisch und können einem ganz schön in die Predulie bringen. Hier habe deshalb schon viele wieder aufgehört oder auch genau deshalb unterbrochen. Ich gehöre leider auch zu denen die dieses Erfahrung mehrfach gemacht haben :hide: Könnte mir heute noch in den Hintern beißen das ich wegen Fastnacht 2015 ne pause eingelegt hab nach dem ich komplett im Programm war und das waren 15 Wochen und 15 kg weniger. Echt darüber und die danach folgenden inkonsequentheit hab ich mich immer Nachhinein schon so oft geärgert und ich trinke auch gerne mal Bier ... ich kann es dir nur ans Herz lege das du da echt aufpasst. Versuch es mal vielleicht bekommst du es anders hin. Ich selbst hab für mich jetzt auch beschlossen als ich wieder gestartet bin, diesmal Eiweiß Kuchen und Eiweißbrot gleich mit zu integrieren damit mein Verstand nicht auf die Idee kommt , das ich mir was verbiete. Und das klappt echt gut was mein Kopf betrifft . Auf Holz klopf. Ich wünsche dir auf jeden Fall ne gute schmelze kannst gerne bei mir vorbei schauen da freu ich mich und kannst mal meine Berg und Tal Fahrt lesen wenn de magst :zuwink: :sunny:
Bild
süßebine 1
Topper
 
Beiträge: 1755
Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 11:36

Re: Klapptnix hofft, dass es hiermit klappt...

Beitragvon Klapptnix » Mittwoch 16. Mai 2018, 20:04

Hi süßebine

Danke für deinen Besuch hier und ja, ich hab schon öfters bei dir und den anderen vorbeigeschaut, nur fallen mir nicht immer die richtigen Worte ein um was zu schreiben.
Das mit dem Eiweißbrot kann ich nur bestätigen.
Ich nehm das vom Edeka das schmeckte mir auf Anhieb, entweder mit gekochtem Schinken oder Geflügelaufschnitt.
Ist aber anscheinend so, das Eiweißbrot oder andere Produkte damit nicht so lange haltbar sind wie vergleichbare normale,
aber meist abends 1 Scheibchen mit ein paar Scheibchen Gurke, Tomate oder was der Gemüsekorb sonst noch so bietet und Peffer und H-Salz drauf. :mjam:
Tja, das mit den Bierchen am We. wirft mich immer so ein bis zwei Tage zurück das hab ich auch schon festgestellt, aber als recht geselliger Mensch ....
:rofl:

Bis dann Ihr lieben :flower:
Bild
Start - Ladetage 23.04.2018 - Diätphase 25.04.2018
Benutzeravatar
Klapptnix
Einsteiger
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 21. April 2018, 18:00


Zurück zu hcg * Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste