Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Wolpertine » Donnerstag 22. März 2012, 16:56

Servus!

Seit einiger Zeit werden unter verschiedenen Threats Infos zu den neu-entdeckten Globulis der Firma Remedia aus Österreich ausgetauscht. Damit man mal zentral zu diesem Thema Remedia-Österreich alles beisammen hat:

Wer nimmt die neuen Globulis?
Seit wann?
Welche Dosierung?
Welche positiven oder negativen Auswirkungen zu den bisher bekannten Produkten von Biovea?


Bisher habe ich folgendes gelesen:

C30 (mittags 5 Globuli)
C6 (morgens und abends je 5)
C200 (sonntags anstelle C30 ebenfalls 5 Globuli)

:thx: an die Schreiber :zuwink:
Servus,
Wolpertine.
Benutzeravatar
Wolpertine
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4727
Registriert: Montag 12. September 2011, 10:09

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon bitzi » Donnerstag 22. März 2012, 18:12

Wolpertine hat geschrieben:Servus!

Seit einiger Zeit werden unter verschiedenen Threats Infos zu den neu-entdeckten Globulis der Firma Remedia aus Österreich ausgetauscht. Damit man mal zentral zu diesem Thema Remedia-Österreich alles beisammen hat:

Wer nimmt die neuen Globulis?
Seit wann?
Welche Dosierung?
Welche positiven oder negativen Auswirkungen zu den bisher bekannten Produkten von Biovea?


Bisher habe ich folgendes gelesen:

C30 (mittags 5 Globuli)
C6 (morgens und abends je 5)
C200 (sonntags anstelle C30 ebenfalls 5 Globuli)

:thx: an die Schreiber :zuwink:


Ich nehme die Globuli seit dem 12.03.2012. Zuerst in der hier angegebenen Dosierung, da hatte ich dann aber überhaupt kein Hungergefühl mehr, was ja nun auch nicht unbedingt Sinn und Zweck der Übung ist, das Essen :mjam: zu vergessen! Mittlerweile lasse ich morgens die Globuli weg und fahre damit bisher sehr gut. :tops:
Ich weiß nicht, ob ich mir das einbilde, aber ich meine, der Heißhunger wäre auch weniger geworden
:zuwink:
bitzi
 

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon angie64 » Donnerstag 22. März 2012, 19:45

Ich nehme sie in folgender Dosierung:

1 X wöchentlich 1 Dosis (zwischen 8 und 10 Gl.) C200 (anstatt einer Dosis C30)
ansonsten 3Xtäglich 8 Gl. C30

Meine Erfahrungen sind bisher super. Kein Hunger und bisher nehme ich wenigstens ab. Die C6 verwende ich nicht.
Liebe Grüße

Angie

Angie entfettet wieder

Angies Erfahrungen

Bild

Restart: Mo, 06.09.2013 98,5 kg 1. Ladetag

Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe!
Benutzeravatar
angie64
Topper
 
Beiträge: 1290
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 16:11

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon gipsy » Freitag 23. März 2012, 14:03

Ich warte auf meine, versendet sind sie schon. Werde dann berichten.
Liebe Grüße
Petra

hHCG Start: 30.01.2012 / 105,6 kg (76,3 kg)

Bild

NEUSTART am 06.07.2014

Bild
Benutzeravatar
gipsy
Topper
 
Beiträge: 1975
Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 20:24
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Wolpertine » Freitag 23. März 2012, 14:14

Hi Petra,

ich setzt mich dazu. Meine sind auch irgendwo auf dem Weg :hide:
Servus,
Wolpertine.
Benutzeravatar
Wolpertine
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4727
Registriert: Montag 12. September 2011, 10:09

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon muse79 » Freitag 23. März 2012, 16:23

Hallo Wolpertine,

toll dass du diesen Thread eröffnet hast :tops:
da ich mit den anderen Globuli nicht so zurecht komme habe ich hier auch schon was bestellt: einmal Globuli in C30 und eine Spezialmischung: C6, C12, C30 und C60 in destilliertem Wasser... bin gespannt :laola:
muse79
 

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Wolpertine » Freitag 23. März 2012, 19:14

muse79 hat geschrieben:Spezialmischung: C6, C12, C30 und C60 in destilliertem Wasser...

Sind das dann Tropfen, in denen die Globulis drin aufgelöst sind?

Meine Globulis sind heute mit der Post eingetroffen, bestellt hatte ich am 19.3. - also 4 Tage. Ist OK.
Werde morgen mit dem Testlauf anfangen :tops:
Servus,
Wolpertine.
Benutzeravatar
Wolpertine
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4727
Registriert: Montag 12. September 2011, 10:09

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Vollmondfrau » Freitag 23. März 2012, 19:27

Bin auch gespannt, meine sind heute auch eingetroffen.
Ich werde dann hier auch berichten.

Mit der Dosierung ist das ja wohl sehr individuell, wenn ich hier so lese. Naja, ich werde anfangen mit der empfohlenen Dosis und dann evtl. mehr, so wie Silvia schreibt.
Vollmondfrau
 

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Dalmatien » Freitag 23. März 2012, 22:24

Ich hab' vor etwa 10 Tagen mit den C6 angefangen. 3 x 4 täglich. Da muß ich aber was ändern, weil ich Hungergefühle habe. Werde jetzt also mal die C30 dazunehmen. Die C200 habe ich jetzt ein Mal genommen. An dem Tag hatte ich garkeinen Appetit.
Wie ist das - wenn ich die 200er nehme, reichen da 1 x 5 für den ganzen Tag, oder nehmt ihr noch zusätzlich die 6er oder 30er an diesem Tag ein?

Nachtrag: ich sehe gerade - die 200er nimmt man anstelle einer Ration an dem Tag.
LG, Dijana
Benutzeravatar
Dalmatien
Topper
 
Beiträge: 1311
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2012, 11:29

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Momo » Samstag 24. März 2012, 09:27

Dass die besser wirken als die von Biovea wundert mich kein Stück. Die von Biovea sind vollgestopft mit anderen Sachen. Entsprechend unklar ist die hcg-Information, die der Körper bekommt. Nach meinen Erfahrungen mit Potenzen würde ich übrigens nie unter C 30 anfangen. Alles andere ist wie ein Satz, der bei der "Stillen Post" am Ende rauskommt.
Lausitzgrüße
von Momo -- hier gehts zu meinen Erfahrungen

Faktor Leben: http://www.faktor-l.de
Benutzeravatar
Momo
Ehemalige
 
Beiträge: 6202
Registriert: Montag 4. August 2003, 19:09
Wohnort: Freistaat Lausitz

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Wolpertine » Samstag 24. März 2012, 10:10

Momo hat geschrieben: Nach meinen Erfahrungen mit Potenzen würde ich übrigens nie unter C 30 anfangen. Alles andere ist wie ein Satz, der bei der "Stillen Post" am Ende rauskommt.


Häh....kannst Du mir Unkundigen das näher erklären?
Servus,
Wolpertine.
Benutzeravatar
Wolpertine
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4727
Registriert: Montag 12. September 2011, 10:09

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Wolpertine » Samstag 24. März 2012, 10:14

Ach und übrigens:

Es heißt ja, daß man die Tropfen (die ich bisher genommen habe) 15 min im Mund behalten soll.

Diese winzig-kleinen Remedia-Globulis haben sich binnen 2-3 min in nix aufgelöst....da frag ich mich schon, warum ne Flüssigkeit da bei der Mundschleimhaut so lange brachen soll.... :hmm:
Servus,
Wolpertine.
Benutzeravatar
Wolpertine
Bin hier zu Hause
 
Beiträge: 4727
Registriert: Montag 12. September 2011, 10:09

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Matze » Samstag 24. März 2012, 10:51

Guten morgen ihr lieben,

ich schreibe jetzt mal meine momentanen Erfahrungen hier. Gestern habe ich mich nur von der Weißkohlsuppe mit Tomatenstücken, einer Orange, einem Grissino und einer Scheibe Eiweißbrot sowie zum Abendbrot eine große Portion Lauch / Porree plus Apfel ernährt und heute morgen hatte ich 1,2 kg MEHR auf der Waage. Das finde ich gelinde gesagt äußerst bemerkenswert, um nicht zu sagen totale Sch.... Ich war zwar besser gesättigt und zufriedener als mit nur Eiweiß, aber das man von Gemüse noch zulegen kann, das habe ich mir nicht träumen lassen.

Daher bezweifle ich momentan, ob meine Biovea-Tropfen auch noch so wirksam sind, wie am Anfang. Ich werde mir jetzt auch mal die Remedia-Globuli bestellen und dann schauen, was passiert.

Wochenendgrüße

Matze
http://www.die-gruene-adipositas-kur.de
Eliminiert die EINZIGE Ursache für Übergewicht und Fettsucht. Ein für alle mal. https://www.preise-check24.de
Bild
Benutzeravatar
Matze
Moderator
 
Beiträge: 3018
Registriert: Samstag 6. September 2003, 15:37
Wohnort: Stassfurt

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon Matze » Samstag 24. März 2012, 10:59

So, ich habe jetzt bestellt:

1 HCG C 30, Glob. 20 g 9,00
1 HCG C 200, Glob. 20 g 14,95

Wie bezahlt man bei denen? Per Rechnung?

Grüße

Matze
http://www.die-gruene-adipositas-kur.de
Eliminiert die EINZIGE Ursache für Übergewicht und Fettsucht. Ein für alle mal. https://www.preise-check24.de
Bild
Benutzeravatar
Matze
Moderator
 
Beiträge: 3018
Registriert: Samstag 6. September 2003, 15:37
Wohnort: Stassfurt

Re: Erfahrungswerte von den Remedia-Globuli

Beitragvon einfachich » Samstag 24. März 2012, 11:09

ich wüsste vor schreck garnicht was ich da bestellen sollte....

diese mischung ?

C30 (mittags 5 Globuli)
C6 (morgens und abends je 5)
C200 (sonntags anstelle C30 ebenfalls 5 Globuli

und wieviel gramm nimmt man da ?

und diese globuli sind jetzt wie die tropfen ?

weil meine 60 ml flasche ist zur hälfte leer. ob ich mit der anderen hälfte mein ziel erreiche...keine ahnung.
wollt auf jeden fall erstmal zum sommer hin in die stabi und so gut es geht halten und eventuell im herbst nochmal starten.

wie weit kommt man mit den globuli bei wieviel gramm ?

fragen über fragen...

:zuwink:
einfachich
 

Nächste

Zurück zu Tipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste