Meine Erfahrungen

Eigene Erfahrungen und Statistiken

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Halbmond » Freitag 17. Juli 2015, 22:15

Das wird so sein, dass es wieder runter geht. Ganz zwangsläufig. Du schaffst das :kuss: :kuss: :kuss:
Mein Weg


Bild

Start DAK 10.01.2015: 105,0 kg - 10.7.15: 80,7
Start DAK 21.01.2017: 106,0 kg - 20.6.17: 87,6
NEUSTART 20.01.2018: 103 kg
1. M:96,6 kg
2. M:96,3
3. M:94,8
4. M.-8. M: Stabi: 94,5
9. M:93,1
10. M:
Benutzeravatar
Halbmond
Topper
 
Beiträge: 1974
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 17:08
Wohnort: westlich von München

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Isi » Freitag 17. Juli 2015, 22:37

Huhu Micha-Ela

das mit der trägen Verdauung kenn ich noch, bei mir hat es lange gedauert bis sich diese eingespielt hatte.

Flohsamenschale und ganzer Leinsamen in meinen Frühstücksquark und 3-4 Liter trinken haben bei mir dann gut geholfen.

LG

Isi
Rund und weich, mit vielen Ecken und Kanten.

Bild

NeuStart 02.01.2018 mit 105 KG
ohne Globulis
Benutzeravatar
Isi
Topper
 
Beiträge: 1286
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 11:17
Wohnort: Tauberfranken

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Micha-Ela » Sonntag 19. Juli 2015, 12:44

Huhu Hope 64,
Dass dir manchmal übel wird, ist ja nicht schön, hoffe das geht wieder weg !

Ich habe heute tierische Bauchschmerzen, erst mit Verstopfung auf der Schüssel gesessen und dann das Gegenteil ! Plage mich nun mit wehenartigen schmerzen, ja der Darm ist lang ! :nene:
Trotzdem mache ich weiter , war aber heute nicht auf der Waage .

Trinke jetzt einen Kamillentee ohne Zucker und warte dann mal ab. Kann ja nur besser werden .
Gestern hat mir das schwüle Wetter zugesetzt , mir war es gar nicht gut und lag nur in der Gegend rum . Vielleicht hat sich da auch schon die Bauchsache angekündigt , denn mir war schon schlecht gestern .

Morgen neuer Tag , neues Glück ! :zuwink:

Allen einen schönen Sonntag !
Micha-Ela
Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:45

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Puppenstrumpf » Sonntag 19. Juli 2015, 13:25

Hallo,

Das mit den Bauchschmerzen ist ja nicht so schön, gute Besserung. Ich denke auch, dass sich die Verdauung noch umstellen muss.

Ich hab mal eine kleine,dumme Frage:inwieweit sind denn Milchprodukte erlaubt? Ich verkneife mir immer den Kaffee, weil ich den nur mit einem guten Schluck Milch trinken kann. Ein Teelöffel reicht mir da nicht.

Weiterhin viel Erfolg an alle Mitstreiter/innen
Bild
Puppenstrumpf
Einsteiger
 
Beiträge: 45
Registriert: Freitag 10. Juli 2015, 19:49

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Micha-Ela » Sonntag 19. Juli 2015, 16:47

Hallo Puppenstrumpf ,

:thx: , ja ich weiß auch nichts genaues über Milchprodukte, konnte im Buch nichts finden .
Mein Eiweiß Shake rühre ich mit Wasser an oder 0,3 % Milch .

Isi schrieb , sie rührt Leinsamen in den Frühstücksquark . Also auch ein Milchprodukt.

Ich glaube auch nicht, dass das schadet , nur ist es tatsächlich so, dass der Körper tierisches Eiweiß besser verwertet und es besser für den Muskelaufbau ist, als Eiweiß Shake.
Den Unterschied habe ich damals schwarz auf weiß gehabt, als ich bei Body med die Kur machte und wöchentlich die Körper Analyse hatte , als ich mehr tierisches Eiweiß im Speiseplan einbaute, war auch die Muskelmasse höher .

Wie klappt es bei dir ? Ich wünsche dir auch viel Erfolg ! :zuwink:
LG
Micha-Ela
Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:45

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Hope64 » Montag 20. Juli 2015, 12:45

Hallo Michaela,

ich hoffe Dir geht es wieder besser.

Also nach der strengen Variante sind Milchprodukte nicht erlaubt. Matze schreibt , glaub ich, was von 2-3 EL Milch für den Kaffee. Ich habe aber im Vorfeld hier ja sehr viel gelesen und ein entfernte Freundin die das Programm schon erfolgreich gemacht hat und daraus habe ich entnommen, das man das mit den Milchprodukten ausprobieren muss. Ich nehme 1,5% Milch für meine Kaffee und ab und zu mageren Quark oder Frischkäse zum Essen. Dafür lasse ich aber z.B. die Grissini völlig weg und Obst esse ich auch max. zweimal die Woche. Also bisher, solange bin ich ja noch nicht dabei . :rofl: :rofl: :rofl:

Weiterhin frohe Schmelze!
Hope64
 

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Micha-Ela » Montag 20. Juli 2015, 12:48

Heute ist eine Woche rum und die Waage zeigt 118, 0 kg , also eine Abnahme von 1,5 kg in einer Woche .

Ich bin zufrieden und mache weiter , es ist noch ein weiter Weg ! Aber jeder Tag bringt mich näher an mein Ziel ! :laola:

Noch 19kg bis zum Uhu , das hört sich noch lange an, aber irgendwann kommt hoffentlich der Tag !
Micha-Ela
Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:45

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Micha-Ela » Montag 20. Juli 2015, 12:51

Ja danke Hope, mir geht es wieder gut ! :thx:
Danke für deine Auskunft bzgl. Der Milchprodukte!
Ich kann auch nicht auf Milch im Kaffee verzichten , geht gar nicht !
Ich esse auch Quark 0,5 % oder so , Milch 0,3 % , notfalls auch 1,5 %

LG
Micha-Ela
Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:45

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Puppenstrumpf » Dienstag 21. Juli 2015, 20:48

Hallo,

Vielen Dank für die Info's zu den Milchprodukten. Habe mir jetzt eine Tasse Kaffee mit Milch erlaubt.

Micha-ela 1,5 kg ist doch schon mal ein guter Anfang. :laola:

Bleib dran, dann geht es weiter bergab.
Bild
Puppenstrumpf
Einsteiger
 
Beiträge: 45
Registriert: Freitag 10. Juli 2015, 19:49

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon schwuppes » Dienstag 21. Juli 2015, 20:50

Micha-Ela,

den Kopf immer hoch halten, auch wenn es sich viel anfühlt, es ist viel und Du wirst so stolz auf dich sein wenn du es geschafft hast.
Glaub mir, auch wenn ich nicht über Uhu war, es ist ein verdammt gutes Gefühl jedes Kilo was du weniger hast.
Also ich drück dir die Daumen das du es schaffst !
:thumright: :thumright: :thumright: :thumright:
Start: 13.04.2015
30.04.15: -5,4 kg; 31.05.15: - 4,5kg; 30.06.15: -2,1kg; 31.07.15: - 2,3 kg; 30.08.15: - 2,0 kg; 30.09.2015: +- 0 kg; 31.10.2015: -2,0 kg .....76,6kg
Neustart 01.03.17 mit 89 kg: 31.03:-5kg; 30.04:+1,5kg

Bild
Benutzeravatar
schwuppes
Top-Star
 
Beiträge: 603
Registriert: Montag 15. September 2014, 14:23

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Cairni » Dienstag 21. Juli 2015, 20:53

Hallöchen,

ich glaub, die Zeit bis zum Uhu wird schneller vergehen, als du denkst :zuwink: (zumindest im Nachhinein ist es oft so...).

Und Erfolge hast du ja schon zu verzeichnen, du packst das sicher bald und dann gibt es was zu feiern :laola: .

LG Cairni
Bild
Benutzeravatar
Cairni
Star
 
Beiträge: 318
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 18:04

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Isi » Mittwoch 22. Juli 2015, 23:19

Huhu zusammen,

ich habe am Anfang auch auf meinen Milchkaffee verzichtet und Tee zum Frühstück getrunken. Damals habe ich noch sehr viel rund um das Ei mit Bergen von Gemüse gefrühstückt.

Inzwischen trinke ich Milchkaffee. Das mit den Milchprodukten wird hier sehr unterschiedlich gehandhabt, je nachdem wie jeder es verträgt und/oder damit abnehmen kann, probiert es einfach aus.

Wichtig ist genug trinken, darauf schwör ich auf jeden Fall. Ich trinke in der Regel 3,5 Liter manchmal auch 4-4,5 Liter. Inzwischen hat sich das auch mit dem nächtlichen Pipimachen eingependelt. :pfeif:

LG

Isi
Rund und weich, mit vielen Ecken und Kanten.

Bild

NeuStart 02.01.2018 mit 105 KG
ohne Globulis
Benutzeravatar
Isi
Topper
 
Beiträge: 1286
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 11:17
Wohnort: Tauberfranken

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Micha-Ela » Donnerstag 23. Juli 2015, 12:31

Danke euch , es tut richtig gut von euch zu lesen , da fühle ich mich unterstützt und nicht alleine auf dem Weg !

Bin gestern im Norden angekommen bei meiner Tochter , ich werde mich hier nicht wiegen , da ich am liebsten nur auf Waage gehe, da die Waage hier was anderes anzeigt .
Aber trotzdem mache ich hier voll weiter mit meinem Programm . :sunny:
Früher haben wir beim TV abends Chips und Schokolade gefuttert, jetzt geht es auch ohne ! :partyhaha:

Am 27. fahre ich nach Hause und nächsten Morgen werde ich mich wiegen . Bin schon gespannt ! Mein Enkel hat morgen Geburtstag , es wird gegrillt , da kann ich mir ja was schönes raussuchen , was passt !

LG Michaela
Micha-Ela
Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:45

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Micha-Ela » Dienstag 28. Juli 2015, 18:18

Bin wieder zu Hause ,
Natürlich erst mal auf die Waage gestellt heute Morgen , 117,0 kg also wieder 1 Kilo weg !
Wunderbar ! Meine Gewichtsabnahme ist immer so langsam , das ist bei mir nichts Neues , aber wenigstens geht es und es geht gut ohne zwischen durch Hunger oder Gelüste zu haben ! :mjam:
Micha-Ela
Einsteiger
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:45

Re: Meine Erfahrungen

Beitragvon Cairni » Mittwoch 29. Juli 2015, 01:09

:partyhaha: :partyhaha: Super!! Und dass, obwohl du nicht daheim warst :thumright: :thumright:

Hoffe, du hattest ein paar schöne Tage bei deiner Tochter!!

LG Cairni
Bild
Benutzeravatar
Cairni
Star
 
Beiträge: 318
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 18:04

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast